Vegetarisch gefüllte Spitzpaprika

Veggie Spitzpaprika

 

Zutaten:

6-7 rote Spitzpaprika

100g Bulgur

250ml Wasser

1 TL Brühe

1 Zwiebel

1 Knoblauchzehe

4 Stangen Lauch

250 ml passierte Tomaten

Basilikumblätter

Salz, Pfeffer

Paprikapulver rosenscharf

100g geriebener Gouda/Erdammer

2 Eßl. Öl

Ajvar (optional)

 

 

Zubereitung:

Zwiebel in kleine Würfel schneiden. Knoblauch fein hacken. Das Unterteil vom Omnia-Backofen ca. 1 Min. bei voller Flamme erhitzen. Omnia-Form draufstehen und 1 Eßl. Öl zufügen. Zwiebelwürfel und gehackten Knoblauch zufügen (Vorsicht: HEIß!). Alles ca. 2 Min., bei geschlossenem Deckel, glasig dünsten. Bulgur zufügen. Kurz untermischen und weitere 2 Min. im geschlossenem Omnia weiter anschwitzen. Wasser mit Brühe mischen und aufgießen. Im geschlossenem Omnia-Backofen weitere 6 Min. bei halber Flamme quellen lassen. Gaskocher ausstellen (Deckel NICHT abheben!) und weitere 10 Min. abkühlen lassen.

Spitzpaprika waschen. Einen seitlichen Keil längs in 5-6 Spitzpaprika schneiden (je nach Größe). Paprikakeil beiseite legen. Die Spritzpaprika entweder mit den Fingern oder einen Löffel aushöhlen. Frühlingszwiebeln putzen und in Ringe schneiden. Eine Spitzpaparika und die Paprikakeile in kleine Würfel schneiden. Bulgur in eine Schüssel füllen und mit Gemüse und geriebenen Käse mischen. Spitzpaprika damit füllen.

Einige Basilikumblätter grob hacken. Passierte Tomaten in die Omnia-Form schütten. Mit Pfeffer, Salz und Paprikapulver kräftig würzen. Basilikum zufügen und alles kurz verrühren. Die gefüllten Spitzpaprika in die Tomatensauce legen. Alles 30 Min. bei halber Flamme (180°) fertig backen.

Nach Ende der Garzeit die Soße ggf. mit Ajwar (Paprikapaste) abschmecken.

 

Geh da raus, mach dein Ding, Lass dir nichts einreden! Lass dich nicht klein reden, das hier ist dein Leben!

 

Eure_Bianca 2

 

©4reifen1klo.de

Natürlich auch mit Video!

Posted in Vegetarisch gefüllte Spitzpaprika.

Ich liebe nicht nur Camping - ich lebe es! Unser Traum ist es, in absehbarer Zukunft, wenn unsere Schlüpfküken alt genug sind um das Nest zu verlassen, im Wohnmobil zu leben und zu arbeiten. Momentan bin ich neben meiner hauptberuflichen Tätigkeit bei einer Krankenkasse noch als Forschungsbeauftragte am Institut für Kinderentwicklung und zwischenmenschliche Beziehungen. Meine große Leidenschaft sind meine Family, das Kochen und das Reisen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.