Nutella-Kokos-Kuchen

Nutella-Kokos-Kuchen ist ein Rührkuchen, der schnell und einfach gemacht ist. Abwechslung beim Rührkuchen ist hier das Zauberwort. Den berühmte und allseits beliebte Marmorkuchen kennen wir doch alle schon von unserer Oma. Er durfte auf keiner Kaffeetafel fehlen. Diesen Rührkuchen habe ich nur etwas abgewandelt. Heraus kam ein Nutella-Kokos-Kuchen.

Durch die Nuss-Nugat-Creme bekommt der Nutella-Kokos-Kuchen eine tolle nussige Note, die wunderbar mit Kokos harmoniert. Solltet ihr statt Kokosmilch reine Milch verwenden und statt der Nuss-Nugat-Creme einfach Kakao oder Kuvertüre, dann habt ihr einen einfachen Marmorkuchen.

Was mich persönlich an Rührkuchen fasziniert ist die Einfachheit, die Flexibilität und vor allem die Lockerheit.

Aber…..seitdem ich Rührkuchen im Omnia-Backofen mache, wird dieser immer wunderbar locker. Vielleicht liegt das auch daran, dass ich beim  Backen mit dem Omnia-Backofen eher „den Überblick“ habe, als im Backofen. Ich finde nämlich, dass man einem Kuchen, den man im Omnia-Backofen backt, eher „ansieht“ ob er nach roh oder bereits fertig ist.

Natürlich mache ich in jedem Fall immer eine Garprobe mit einem Holzstäbchen. Doch auch die „Daumenrprobe“ und auch das genaue Hingucken ist wichtig!

Wenn ihr ganz leicht auf die Oberfläche des Nutella-Kokos-Kuchen drückt, darf dort kein Fett oder gar Teig herausspritzen. Wenn die Oberfläche sich wirklich leicht, aber etwas fest anfühlt und nicht mehr glänzt, sondern eher matt wirkt, dann macht ihr eine Garprobe mit dem Holzstäbchen. 

Ich empfehlen, den Nutella-Kokos-Kuchen in der Silikonform zu backen. Außerdem solltet ihr nach Ende der Backzeit den Deckel vom Omnia-Backofen noch ca. 5 Minuten auf dem Nutella-Kokos-Kuchen lassen, damit die Restwärme genutzt wird.

Auf YouTube findet ihr ein passendes Video dazu, welches ich unten verlinkt habe.

Jetzt reicht es aber mit soviel „Theorie“. Auf geht es zur Praxis:

Nutella-Kokos-Kuchen | Rührteig
Nutella-Kokos-Kuchen aus dem Omnia Camping Backofen
Leckerer Nutella-Kokos-Kuchen aus dem Omnia-Campingbackofen

Zutaten:

200g Butter oder Margarine

150g Zucker

1 Päck. Vanille-Zucker

1 Prise Salz

4 Eier

200ml Kokosmilch (ersatzweise Milch)

375g Mehl

1 TL Backpulver

150g Nuss-Nugat-Creme z.B. „Nutella“

Zubereitung:

Weiche Margarine mit Zucker, Vanille-Zucker und Salz in einer Schüssel cremig rühren. Nach und nach die Eier dazugeben und unterrühren.

Mehl und Backpulver mischen. Abwechselnd Mehlgemisch und Kokosmilch zu den anderen Zutaten geben und unterrühren.

Silikonform in de Omnia-Form setzen. Eine Hälfte des Teiges in die Form geben. Die andere Hälfte des Teiges mit der Nuss-Nugat-Creme mischen und entweder über den hellen Teig geben oder seitlich einfüllen, sodass man zwei verschiedene Farben nebeneinander hat. Wer mag, kann anschließend noch kurz eine Gabel durch den Teig ziehen, damit man ein marmoriertes Muster bekommt.

Den Nutella-kokos-Kuchen nun für insgesamt 40 Minuten auf kleiner Flamme backen. 

Wenn der Nutella-Kokos-Kuchen fertig ist, lasst ihn noch ca. 5 Minuten mit geschlossenem Deckel „ruhen“, anschließend weitere 5 Minuten ohne Deckel. 

Die Kokosmilch kann durch normale Vollmilch ausgetauscht werden, dann hat man einen „normalen“ Marmorkuchen.

Beachtet bitte, dass Nuss-Nugat-Creme bekannterweise aus Haselnüssen hergestellt ist. Wichtig bei Haselnuss-Allergiker!!!

Und nun wünsche ich euch viel Spaß beim nachbacken und gutes Gelingen!!!!

 

Und hier auch die Videoanleitung dazu:

Die Weiterleitung erfolgt nach YouTube. Eventuell musst du die Datenschutzbestimmung verändern, um das Video zu sehen. Du weißt ja…DSGVO!

Dies ist ein Rezept aus dem Rezeptbuch

"Backideen aus dem Omnia-Backofen"

-Weitere Information s. weiter unten!-

Kennst du schon unsere Rezeptbücher für den Omnia-Backofen?

Mit vielen weiteren, nicht veröffentlichten Rezepte für den Omnia-Backofen. 

Hier kannst du die Rezeptbücher oder auch tolle Omnia-Backofen-Setangebote bestellen!

Sichere Bezahlung per Überweisung, PayPal, Kreditkarte oder AmazonPay möglich!

Sei immer auf den aktuellen Stand, was bei uns passiert!

Eine Antwort

Schreibe einen Kommentar