Bacon-Feta-Champignons -Low Carb geeignet-

Bacon-Feta-Champignons – Ein Omnia-Rezept für zwischendurch

Auweia, da habe ich was angerichtet. Morgen hat mein ältestes Schlüpfküken Geburtstag und ich war gerade mit Kuchen und Essen für die Gäste beschäftigt. Und irgendwie habe ich meine Hunger dann völlig ignoriert. Nicht, dass es mir geschadet hätte. Aber irgendwann würde die Futtermacht so groß, dass ich den Kühlschrank öffnete, um „eine Kleinigkeit“ zu suchen, die man mal eben zwischen Tür und Angel verdrücken konnte. Und das sind die Situationen die ich ja gar nicht mag… Mal eben was suchen.

Und als meine Vernunft dann wieder die Obermacht hatte, lachten mich auch gleichzeitig diese strahlend weißen, frischen Champignons an. Ich liebe frische Champignons. 

Aber was dazu? Ohhh…Feta…und Bacon. Das geht. Ok, Backofen war belegt, aber wozu habe ich einen mobilen Gaskocher und einen Omnia-Backofen???

Alles war Ruck-Zuck zubereitet. Ich wollte die Bacon-Feta-Champignons gerade aus dem Omnia-Backofen nehmen, als es an der Tür klingelte. 

Christina kam zu besucht. Ich hielt ihr einen Champignon unter die Nase. Und wie immer bröckelte sie erstmal mit der Gabel darin rum. Wie ich das hasste. Aber es liegt wohl in ihrer beruflichen Natur. Sie ist Ernährungsberaterin und hat sich auf Gewichtsregulierung spezialisiert. Zugleich ist sie meine große Ansprechpartnerin, wenn es um Low Carb geht. 

Bacon-Feta-Champignons = Low-Carb

Sie war immer noch am rumpröckeln, als sie mich fragten, ob ich das alleine gemacht haben. Ich war erstaunt über ihre Frage, schließlich sind die Bacon-Feta-Champignons im wahrsten Sinne des Wortes „aus dem Bauch entstanden“. Da gerade ein halber Champignon in meinem Mund verschwunden war, nickte ich nur. „Glückwunsch! Dann brauchst du mich ja nicht mehr“. Ok, jetzt konnte ich die Männer irgendwie verstehen, wenn sie meinen „verstehe einer die Frauen“. Mir ging es gerade auch so. Aber auf meinem fragenden Blick  kam auch prompt die Antwort: „Na, das ist Low Carb. Wusstest du das nicht?“ Ähhh, nö. 

Das war einfach Zufall. Aber ein leckerer Zufall. 

Die Bacon-Feta-Champignons sind eine prima Zwischenmahlzeit ohne viel Aufwand. Ich kann sie mir auch gut beim Grillen vorstellen. Begeistert bin ich ja immer wieder, dass der Bacon gar nicht vor Fett trieft, wie man es vermuten würde. Feta ist in seiner Eigenart ja schon leicht gesalzen, ist aber trotz Bacon nicht „versalzen“. Ich glaube, der Champignon saugt alles auf. 

Bacon-Feta-Champignons aus dem Omnia-Backofen
Bacon-Feta-Champignons Omnia-Rezept

Zutaten:

7-9 frische Champignons (je nach Größe)

7-9 Scheiben Bacon (je nach Anzahl der Champignons)

200g Feta

Zubereitung:

Die Champions gründlich waschen und den Stängel mit den Fingern herausbrechen.
 
Den Feta mit einer Gabel in einer Schüssel zerkleinern. Die Champignons mit Schafskäse füllen und mit jeweils eine Scheibe Bacon umwickeln.
 
Omnia-Backform fetten oder die Silikonform verwenden. Falls vorhanden, das Aufbackgitter einsetzen (funktioniert aber auch ohne). Durch das Aufbackgitter liegt der Champignon nicht in der eigenen Flüssigkeit und wird weich. Allerdings schmeckt es lecker – ob mit oder ohne Benutzung des Aufbackgitters.
 
Die Bacon-Feta-Champignons nebeneinander in die Omnia-Form stellen oder nebeneinander auf das Aufbackgitter setzen.
 
Bacon-Feta-Champignons 15 Minuten auf mittlerer Hitze backen.
 

Leider werden meine Rezepte immer wieder für kommenzielle Zwecke verwendet, daher dieser notwendige Hinweis:

Das Werk, einschließlich seiner Teile, ist urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung ist ohne Zustimmung von 4 REIFEN & 1 KLO unzulässig. Dies gilt insbesondere für die elektronische oder sonstige Vervielfältigung, Übersetzung, Verbreitung und öffentliche Zugänglichmachung. Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit unserer schriftlichen Genehmigung.

Dieser Hinweis gilt vor allem für die Leute, die der Meinung sind mit meinen Rezepten ein kommerzielles Rezeptbuch auf Amazon o.ä. zu erstellen oder seinen YouTube-Kanal aufzubauen. Wir werden dies anwaltlich verfolgen – auch veränderte Rezepte werden verfolgt!

Dies ist ein Rezept aus dem Rezeptbuch

"Kochideen aus dem Omnia-Backofen"

-Weitere Information s. weiter unten!-

Komm in unsere Facebook-Gruppe!

Melde dich für unseren Newsletter an!

Kennst du schon unsere Rezeptbücher für den Omnia-Backofen?

Mit vielen weiteren, nicht veröffentlichten Rezepte für den Omnia-Backofen. 

OMNIA Backofen Rezeptbücher | 4 Reifen 1 Klo

Hier kannst du die Rezeptbücher oder auch tolle Omnia-Backofen-Setangebote bestellen!

Sichere Bezahlung per Überweisung, PayPal, Kreditkarte oder AmazonPay möglich!

Sei immer auf den aktuellen Stand, was bei uns passiert!

Komm in unsere Facebook-Gruppe!

Melde dich für unseren Newsletter an!

Kennst du schon unsere Rezeptbücher für den Omnia-Backofen?

Mit vielen weiteren, nicht veröffentlichten Rezepte für den Omnia-Backofen. 

Hier kannst du die Rezeptbücher oder auch tolle Omnia-Backofen-Setangebote bestellen!

Sichere Bezahlung per Überweisung, PayPal, Kreditkarte oder AmazonPay möglich!

Sei immer auf den aktuellen Stand, was bei uns passiert!

2 Antworten

  1. Falls im Kühlschrank, versuche das Füllen der Champions mal mit Frischkäse statt Feta. Das machen wir immer. Zwar auf dem Grill, aber die Idee das im Omnia zu machen ist sehr gut!

    Oder Fetakäse in den Omnia, ordentlich Tomaten, evtl. auch etwas Aubergine und auf jeden Fall Zwiebeln, Oliven und Olivenöl dazu. Das schmeckt sowas von lecker und ist superschnell gemacht.

    1. Hallo Karen,

      ja, mit Frischkäse hab ich Champignons schon öfter gefüllt. Super lecker😍.

      Und zu deinem Fetavorschlag hab auch sogar das passende Rezepte in meiner Sammlung 😄: „Überbackener Schafskäse mit Tomaten“. Eins meiner absoluten Lieblingsrezepte im Omnia-Backofen. Ich liebe ja Schafkäse. Nächste mal gebe ich Aubergine dazu. Das habe ich noch nicht ausprobiert.

      Und im neuen Kochbuch ist sogar ein Fetarezept mit Olivenöl, Zwiebeln und Oliven 😂. Auch saulecker 🤤. Wir beide haben anscheinend den gleichen Geschmack 😄😄. Klasse!

      Liebe Grüße

      Bianca

Schreibe einen Kommentar