Wohnmobil-Blog 4 Reifen und 1 Klo

Der Wohnmobil-Blog 4 Reifen und 1 Klo

-der Blog mit dem ungewöhnlichen Namen

Schon lange habe ich mit dem Gedanken gespielt, einen Wohnmobil-Blog zu schreiben. Problem war nicht die Idee, sondern der entsprechende Name für einen Wohnmobil-Blog!

Alles was mit Wohnmobil, WoMo, Motorhome, Freiheit, losfahren, etc. verbunden war, war bereits belegt. Es ist wirklich nicht einfach einen Namen zu finden, der einem gefällt und dann auch noch ins Konzept passt. Ich war viele Abende in Suchmaschinen für Domain-Namen unterwegs. Mal war der Name zu lang, mal passte es einfach nicht. Mal gefiel es meinem Mann nicht. Ein anderes mal bekam man Augenkrebs, wenn man den Namen nur vor sich gesehen hat. Und dann diese Denkblockaden…. Es ist doch immer so, wenn man eine Idee haben muss, dann geht das Gehirn einfach in den Stand-by-Modus.

Für Sommer 2015 hatten wir einen 6-wöchigen Trip mit dem Wohnmobil nach Spanien und Portugal geplant. Ich hatte sogar die kompletten sechs Wochen Ferien von meinem Arbeitgeber frei bekommen. Die Planung stand und jeder freute sich auf diesen Urlaub. Bis dann mein Bandscheibenvorfall, eine Woche vor Abfahrt (!), alle Pläne zunichte machte! Ich selber war wohl am meisten enttäuscht. Schließlich hatte ich alles geplant. Ich habe alle mit meiner Vorfreude angesteckt. Ich habe die Routen geplant und dabei auch die Wünsche der anderen berücksichtigt. Und plötzlich war ich es, die allen einen Strich durch die Rechnung machte 🙁 . Wegen mir sind die Ferien nicht so geworden, wie sie geplant waren. Ich glaube, ICH war am meisten enttäuscht!

Und somit lag ich mit Schmerzen und völlig deprimiert auf der Couch, als mein Mann mich fragte, womit er mich glücklich machen könnte. Ich sagte (eigentlich ziemlich genervt 😀 ): „MIT VIER REIFEN UND EIN KLO!“ Dieser überraschte, fragende Blick von ihm – unbezahlbar! Er hat mich mit hochgezogenen Augenbrauen und weit aufgerissenen Augen angeschaut, als hätten seine Neuronen Performanceprobleme mit meinen Worten. Ich habe mich totgelacht! Mein Sprachorgan war mal wieder schneller als mein Gehirn. Es kam einfach aus dem Bauch heraus. Es war die Macht der Intuition. Ich kann mich auf mein Bauchgefühl verlassen und es fühlt sich richtig an.

Mit dem Titel „4 Reifen und 1 Klo“, war unser Wohnmobil gemeint. Klar, manche Fahrzeuge haben auch Zwillingsreifen und somit insgesamt 6 Reifen. Aber unser Wohnmobil, hat nur 4 Reifen 😉 . Außerdem hat jedes Wohnmobil 1 Klo 😀 . Somit war meine Seite, mein Wohnmobil-Blog, geboren!

„4 Reifen und 1 Klo“

 

Wie ich immer sage: „Nichts in unserem Leben geschieht ohne Grund.“ Ich bin deswegen ausgefallen, damit ich anfange, diesen Wohnmobil-Blog „4 Reifen und 1 Klo“ zu schreiben. Jetzt ist meine Zeit!  This ist my time!

Alles, was im Leben passiert, hat einen Sinn. Nichts passiert ohne Grund. Vielleicht sieht und versteht man diesen Sinn nicht immer gleich, aber wir gewinnen dadurch immer mehr an Reife, an Stärke und sehen danach so manche Dinge (und auch Menschen) mit anderen Augen.

Es geht im Leben nicht darum, zu warten, bis das Unwetter vorbeizieht. Es geht darum zu lernen, im Regen zu tanzen.

Meine Gedanken explodierten in meinem Kopf. Alles musste raus. Und zwar alles auf einmal! Ich dachte nur noch an meinen Wohnmobil-Blog. Ich fing an im Regen zu tanzen 😀 .

Mein Mann, richtet mir für meinen Wohnmobil-Blog alles ein, was für ihn als IT-Spezi schließlich ein Klacks war. Ich fing umgehend an, diese Seiten mit Leben zu füllen…..

Aber warum will ich eigentlich bloggen? Und warum sollte es ausgerechnet ein Wohnmobil-Blog sein? Schließlich gibt es doch genug davon. Klar, aber es gibt keinen Wohnmobil-Blog von mir! Ich möchte diese wunderbare Feeling vom Caravaning und Campen weitergeben. Diese Freiheit, die man unterwegs erlebt. Dieses Gefühl überall auf der Welt zuhause sein zu können. Einfach losfahren, wann und wohin man will. Immer der Nase nach. Anhalten wo man will (und darf). Diese Ungebundenheit, die man beim Caravaning erlebt. Mein Mann und ich sind bereits seit mehreren Jahren begeisterte Womolisten. Konnten viele gute und manche schlechte Erfahrung sammeln, die ich mit euch teilen möchte. Jeder kann von jedem lernen. Ich von euch und ihr -vielleicht- von mir 😉 .

Im Wohnmobil genieße ich die Zeit, die ich dann für mich und meinen Mann habe. Als in der Vergangenheit unsere beiden Schlüpfküken noch klein waren und immer mitgefahren sind, hatten wir die Zeit jede Menge Gesellschaftsspiele zu spielen oder Spiele in der freien Natur. Diese Zeit geht im hektischen Alltag oft verloren. Schon währende der Fahrt haben wir die Spiele rausgeholt. Die Kinder haben das immer genossen. Besonders beliebt war und ist das Spiel Hus und Rummy Cup. Diese Spiele wurden hundertfach gespielt.

Mittlerweile ist es bei meinem Mann und mir schon so weit, dass wir davon träumen, irgendwann im Wohnmobil zu leben und an den verschiedensten Orten der Welt aufzuwachen. Wenn wir Lust auf Sonne haben, dann fahren wir dorthin. Reizt uns der Schnee, werden wir ihn suchen. Zunächst hindert uns allerdings vorrangig, dass wir noch zwei schulpflichtige Schlüpfküken haben. Dieser Plan begleitet uns aber ständig und wir haben Zeit, uns darauf vorzubereiten. Es ist schließlich eine langfristige Vorbereitung und Planung, daher genießen wir auch noch die Zeit mit unseren Schlüpfküken, bis wir sie getrost und gestärkt in die große, weite Welt entlassen können. Dann werden auch wir hoffentlich so weit sein, unseren Traum zu leben. Frei nach dem Motto:

Lebe nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum!

Über diesen Traum werden ich in meinem Wohnmobil-Blog noch einen Beitrag verfassen. Wird ja keine kurzfristige Sache, schließlich müssen wir noch viel organisieren. Vor allem muss der finanzielle Aspekt geklärt sein. Das der Rubel weiter rollt, daran arbeiten wir derzeitig schon enorm. Aber dazu später mehr. Ich weiß, dass es viele gibt, die bereits ausgestiegen sind oder aussteigen wollen. Ihr habt bestimmt wertvolle Tipps für uns, die ich dann auch gerne in diesem Wohnmobil-Blog veröffentliche.

Ich wünsche euch tolle Fahrten mit wunderbaren Erinnerungen und traumhaften Momenten
©4reifen1klo.de
Eure_Bianca 2
Posted in 4 Reifen und 1 Klo.

Ich liebe nicht nur Camping - ich lebe es! Unser Traum ist es, in absehbarer Zukunft, wenn unsere Schlüpfküken alt genug sind um das Nest zu verlassen, im Wohnmobil zu leben und zu arbeiten. Momentan bin ich neben meiner hauptberuflichen Tätigkeit bei einer Krankenkasse noch als Forschungsbeauftragte am Institut für Kinderentwicklung und zwischenmenschliche Beziehungen. Meine große Leidenschaft sind meine Family, das Kochen und das Reisen.

One Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.