Überbackener Schafskäse mit Tomaten

Überbackener Schafskäse mit Tomaten

 

>>Dieses Rezept findest du auch im neuen Omnia-Kochbuch <<

Überbackener Schafskäse ist ein Traum! Wir lieben Schafskäse. Schafskäse ist vielfältig in der Küche verwendbar und man glaubt kaum, mit welchen Zutaten Schafskäse harmoniert und wie einfach die Zubereitung ist.

Allerdings muss man dabei sagen, dass viele "Schafskäse" gar keine richtigen Schafskäse sind. Die meisten Sorten bei uns, sind aus Kuhmilch und nicht aus Schafsmilch. Den Begriff "Feta" kennen viele von euch. Diese Bezeichnung dürfen nur die Schafskäse bekommen, die tatsächlich aus Griechenland stammen. Er muss ganz traditionell in Salzlake eingelegt sein und überwiegend aus Schafsmilch bestehen – lediglich ein Anteil Ziegenmilch ist erlaubt. Wenn ihr also einen richtigen Schafskäse kaufen möchtet, dann achtet auf die Bezeichnung "Feta".

Gute Erfahrung habe ich mit den Herstellern Patros (sie bieten auch "Feta"-Käse an) und Salakis gemacht, da diese Sorten wunderbar verlaufen beim Überbacken. Salakis wirbt außerdem dafür, dass der Käse aus 100%iger Schafsmilch hergestellt wird. Natürlich geht auch jede andere Sorte. Das bleibt völlig euch überlassen 😉 .

Dieses Gericht ist geschmacklich der Hammer. Geruchstechnisch allerdings auch 😀 . Durch die Tomaten bekommt der überbackene Schafskäse eine leicht fruchtige Note. Knoblauch, Rosmarin und Thymian verströmen einen Geruch von Griechenland. Und glaubt nicht, dass der Schafskäse durch den Honig in irgend einer Art und Weise süß schmeckt.

Als ich das zum ersten Mal gemacht habe, kam mein himmlischer Göttergatte mir schon hinterher gelaufen, weil sein Geruchssinn sich meldete und seine Geschmacksknospen plötzlich anfingen Tango zu tanzen. Und dann....konnte er den Schafskäse noch nicht mal sofort essen, weil es so heiß war 😀 . Ich hatte ihm gesagt, dass es noch 5 Minuten abkühlen muss 😉 . Aber wie unsere Omis schon sagten:

"Wer nicht hören kann, muss fühlen!"

Doch nun will ich auch eure Geschmacksknospen tanzen lassen...

 

Zutaten:

Überbackener Schafskäse - die Zutaten

Überbackener Schafskäse - die Zutaten

2 Schafskäse (á 180g-250g)

350g Kirschtomaten

2 Knoblauchzehen

5-6 Eßl. Olivenöl

2-3 Eßl. Honig

1-2 Zweige Thymian und Rosmarin

Salz & Pfeffer

 

Zubereitung:

4 Eßl. Olivenöl in der Omnia-Form verteilen. Die Schafskäse der Länge nach halbieren und auf das Olivenöl in die Omnia-Form geben.

Die Kirschtomaten in Scheiben schneiden oder halbieren, je der Größe nach. Kirschtomaten so über den Schafskäse verteilen, dass der Schafskäse noch sichtbar ist.

Die Knoblauchzehen klein hacken (bitte nicht pressen, da Knoblauch dadurch beim Zubereiten bitter wird!) und über Schafskäse und Kirschtomaten verteilen.

Schafskäse mit Salz und Pfeffer würzen. Seid mit dem Salz vorsichtig, da der Schafskäse durch die Salzlake bereits gesalzen ist!

Nun das restliche Olivenöl über den Schafskäse verteilen, anschließend den Honig auf den Schafskäse geben.

Die Gewürzzweige auf die Zutaten verteilen und alles bei voller Flamme 15-20 Minuten backen bis der Schafskäse verlaufen ist.

Der überbackene Schafskäse sollte anschließend noch ca. 5 Minuten abkühlen.

Dazu passt Baguette.

 

 

Tip:

Die Sorten Patros und Salakis verlaufen am besten und haben geschmacklich die Nase vorn gehabt. Ausprobierte Sorten von Netto, Lidl und "ja" bringen nicht den gewünschten Erfolg, schmecken aber recht gut.

Solltet ihr dieses Rezept gerade in Kroatien, Spanien oder sonstigen südlichen Gefilden ausprobieren, dann schaut mal an Straßenränder und auf Campingplätzen, wo die Büsche wachsen. Thymian und Rosmarin sind dort Wildgewächse oder werden als "Ziergewächs" gepflanzt.

Grundsätzlich ist dieses Rezept für 4 Leute als Beilage zu Grillfleisch gedacht. Die Gefahr könnte jedoch sein, dass das Grillfleisch nicht beachtet wird 😀 .

Überbackener Schafskäse eignet sich sehr gut für Gäste, da es schnell und einfach zubereitet werden kann.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Zubereiten und gutes Gelingen!

 

Eure_Bianca 2

 

©4reifen1klo.de

Natürlich auch mit Video! 

Dieses Rezept findest du auch in diesem Kochbuch:

Posted in Kochrezepte, Omnia-Rezepte, Überbackener Schafskäse mit Tomaten.

Ich liebe nicht nur Camping - ich lebe es! Unser Traum ist es, in absehbarer Zukunft, wenn unsere Schlüpfküken alt genug sind um das Nest zu verlassen, im Wohnmobil zu leben und zu arbeiten. Momentan bin ich neben meiner hauptberuflichen Tätigkeit bei einer Krankenkasse noch als Forschungsbeauftragte am Institut für Kinderentwicklung und zwischenmenschliche Beziehungen. Meine große Leidenschaft sind meine Family, das Kochen und das Reisen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.