SOLBIO - der biologische Sanitärzusatz für deinen Fäkalientank

SOLBIO, der biologische Sanitärzusatz – wir haben es ausgiebig gestattet!

Als wir 2019 auf dem Caravan-Salon in Düsseldorf waren, benötigten wir ganz dringend einen neuen Sanitärzusatz.

Bisher haben wir den „klassischen“ grünen oder blauen Sanitärzusatz verwendet oder auch mal Taps. Ich habe Frank dann kurz davon in Kenntnis gesetzt, dass ich gerne etwas „biologisches“ möchte. „Gibt es sowas überhaupt?“, meinte er. Fand die Idee aber sehr gut.

Also, ab in Halle 7. In den Hallen 7a und 7b findet man die Verkaufshallen. Oder besser gesagt „fand man“. Denn der Caravan-Salon hat sich etwas „verändert“. Auf dem Caravan-Salon 2021 findet ihr die Verkaufshalle nun in Halle 3!

Solbio, der biologische Zusatz für die Toilette

Aber zurück zu unserem Erlebnis…

2019 befand sich der Verkauf von Campingartikeln noch in Halle 7a. Dort versuchten wir unser Glück und statteten Berger, Camping Wagner, Dr. Keddo oder auch REIMO einen Besuch ab. Leider hatte dort niemand „BIO“-Sanitärzusätze im Sortiment.

Na egal. Ich wollte nicht mehr das chemische Zeug. Ich hatte echt genug von diesen klebrigen Taps oder den stinkenden Flüssigkeiten🤮. Zudem war mein Gewissen nicht mehr bereit diese Zusätze zu verwenden 😤.

Ich mein, wir nutzen zum Camping die NATUR. Wir machen die Natur schon genug kaputt durch unsere Fahrzeuge und der ganzen Chemie. Da sollte man doch hier und da schon mal auf was verzichten und umdenken. Und ein „verzichten“ ist es ja noch nicht mal. Eher ein „Austausch“. Ein Austausch, der der Natur gut tut. Die Natur gibt uns so viel schönes. Das sollten wir wenigstens mit etwas Nachhaltigkeit danken. 

Also sind wir weiter in Halle 7b. Dort wurde 2019 noch Campingzubehör vorgestellt, also nicht käuflich erwerben, sondern bestellen oder den Verweis an entsprechende Händler. 2021 findet ihr auch diese Aussteller ebenfalls in Halle 3 😄.

In Halle 7b haben wir uns dann das Campingzubehör angeschaut. Als wir bei HEO-Safe waren, quatschte mich plötzlich ein Aussteller an und übergab mir Proben eines „BIO“-Sanitärzusatzes 😃😃😃. SOLBIO! 

Was war das für ein Zufall???? Und das sagte ich dem Aussteller auch sofort. Das wir in der Verkaufshalle gesucht haben und nix gefunden und jetzt drückt er mir Proben in die Hand. Ist das Schicksal? 😂😂😂. 

Wir gingen mit an seinen Stand. Dort sagte er uns erstmal, dass bei Camping Wagner der Vorrat gerade aufgefüllt wird. 

Und dann erklärte er uns „SOLBIO“….

SOLBIO, die Wunderwaffe für den Fäkalientank?

SOLBIO ist eine biologische Sanitärflüssigkeit aus natürlichen ätherischen Ölen und natürlichen Seifen. Der Geruch erinnert sehr an Sauna😁. Es riecht sehr intensiv nach Eukalyptus. Das wiederum liegt an den ätherischen Ölen und Pflanzenextrakten.

Solbio aus ätherischen Ölen und natürlichen Seifen
Ätherischen Ölen und natürlichen Seifen

Er zeigte uns eine Fäkalientankkassette, die in der Mitte der Länge nach zersägt wurde. Diese Fäkalientankkassette wurde bereits mehrere Jahre mit einem chemischen Sanitärzusatz benutzt. Die Ablagerungen sind eindeutig zu erkennen.

Die andere Seite, der gleichen Fäkalientankkassette, wurde mehrere Stunden in SOLBIO eingelegt. Diese Fäkalientankkassette wurde nun komplett mit den Wirkstoffen aus SOLBIO gereinigt – sie war blitzeblank 🙄.

Verdreckte Fäkalienkassette
Kassettenreinigung mit biologischer Sanitärflüssigkeit

Dann erzählte er uns noch, dass man SOLBIO nicht nur für den Fäkalientank verwenden kann, sondern ebenfalls für alle anderen Abwasserschläuche. Ich muss sagen, dass klang mir sehr weit hergeholt 🙈. Den Vogel hat er damit abgeschossen, dass er das Zeug getrunken hat, um zu zeigen, dass es wirklich ungefährlich ist. Alter Schweden 🙈. Unglaublich 😂. 

Das alles könnte auch eine gute Werbemasche sein, oder? Ich bin da immer seeeeehr skeptisch 🙈. Ja, der Weiße Riese macht die Wäsche auch strahlend weiß – nur meine nicht 😂.

Frank, der SOLBIO-Berater, gab uns eine große Probe mit. Wir sollten das mal ausprobieren. Er ist auf unser Ergebnis gespannt.

Solbio auf dem Caravan Salon

Wir haben lange getestet

So, Leute. Das alles ist nun 2 ganze Jahre her! Wir haben SOLBIO wirklich durch und durch getestet. Mittlerweile haben wir natürlich so einige Beutel nachgekauft 😂.

Da wir auf unseren Messeausstellung viel mit dem Omnia-Backofen kochen, müssen wir auch viel, sehr viel abspülen. Und ihr glaubt gar nicht, wie schlimm unsere Ausgüsse gerochen haben 🙈. Da ist ja auch immer mal was von den Essensresten im Ausguss gelandet. Auch wenn wir das Geschirr vorher noch mit einem Kuchenkrepp „vorgereinigt“ haben, etwas Rest war immer auf dem Teller oder dem Omnia-Backofen 🤷‍♀️. Und bei unserer Menge, gab es auch eine Menge Dreck, der sich in den verdammten Rillen des Abwasserschlauch festsetzen konnte.

Sanitärzusatz für campingtoilette

Doch warum haben wir SOLBIO so lange getestet?

Zum einen lag es daran, dass ein biologisches Reinigungsmittel immer länger braucht, bis es seine richtige Wirkung zeigt. Und zum anderen sind wir von März 2020 bis Februar 2021 nicht mit dem Wohnmobil unterwegs gewesen. Ihr erinnert euch – CORONA 🤷‍♀️.

Aber auch in der ganzen Zeit, wo wir das Wohnmobil coronabedingt nicht genutzt haben, entstanden KEINE Gerüche. Klar, der Grauwassertank war leer. Aber die Ablagerungen müssen ja noch im Grauwassertank sein, denke ich. Leider ist unser Grauwassertank VON INNEN nicht zugänglich, damit man ihn reinigen kann. Aber SOLBIO hat anscheinend gute Dienste geleitet und die Ablagerungen im Grauwassertank gut entfernt 💪🏻.

Dosierung

Laut Gebrauchsanweisung soll man 40 ml pro 0-20 Liter Tankinhalt plus 2 Liter Wasser in den Fäkalientank geben. 

Die Dosierung von SOLBIO ist gar nicht so einfach, wie sie beschrieben ist. An dem recyclingbaren Kunststoffbeutel befindet sich ein Zapfhahn. Auf der Rückseite des SOLBIO-Beutels befindet sich eine Dosieranzeige für 40 Einheiten. Um eine einigermaßen gute Dosierung hinzubekommen, hat Frank von SOLBIO uns den Tipp gegeben „in Gedanken langsam 21-22-23 zu zählen“. Ja, das klappt ganz gut. Das passt auch einigermaßen mit der Dosieranzeige.

Ein Beutel SOLBIO enthält 1,6l Sanitärflüssigkeit, die für 40 Dosierungen (á 40 ml) ausreicht. 

Was einen Pluspunkt bekommt: 

Da der Beutel keine Luft enthält, kann man ihn auch vollständig entleeren. Zurück bleibt lediglich ein flacher Beutel für den gelben Sack zurück 😄.

Sicherheitsverschluss
Vor der 1. Benutzung muss die Sicherheitskappe am Hahn und die Sicherheitsfolie am Auslass entfernt werden.
Unter der Sicherheitskappe befindet sich ein Druckknopf für den Hahn
Solbio sanitärzusatz für die Fakalientanktoilette
Dosieranzeige

Der Wechsel von Chemie auf SOLBIO

Wie uns auch schon Frank von SOLBIO mitgeteilt hat, ist die Umstellung von Chemie auf das biologische SOLBIO nicht von heute auf morgen gemacht. 

Die Chemie hat sich „reingefressen“. SOLBIO muss sich erstmal durch diese Chemie, die sich in Form von Ablagerungen in der Fäkalienkassette bemerkbar macht, durchsetzen.

Dieser Prozess dauert einige Tage. 

Das Ergebnis

Schon alleine durch das Abspülen bei unseren Messen, wenn wir den Omnia-Backofen LIVE vorführen und unsere Rezepte vorstellen, waren unsere Abwasserschläuche sehr verdreckt. Ich will gar nicht wissen, wie die ausgesehen haben, wenn wir da mal mit einer Kamera reingegangen wären 😁🙈.

Sobald wir gefahren sind, wurde natürlich der gesamte Grauwassertank durchgeschüttelt. Die Gase strömten dann durch die Abwasserleitungen aus dem Ausguss zurück. Das war ein Gestank 🤮. Ohne den Stöpsel auf dem Ausguss war ein Fahren nicht geruchlos möglich.

Dadurch dauerte es wirklich einige Tage länger mit der Umstellung. Der „Gestank“ aus den Abflüssen hat mehr und mehr abgenommen, Und heute? Heute können wir ohne Stöpsel fahren 😂. Beim Fäkalientank haben wir die Umstellung schneller bemerkt. Schon das Öffnen der Verschlußplatte an der Toilette war zuvor schon ein Horror. Dieser chemische Geruch der hochstieg 🤮. 

Mit der Zeit hat der chemische Geruch nachgelassen. Wir haben den Fäkalientank die ersten Male, als wir SOLBIO benutzt haben, alle 2 Tage entleert. Es roch mehr und mehr nach Sauna…

Wenn man SOLBIO in den Fakalientank einfüllt, riecht man den Eukalyptus. Ist nicht jedermanns Sache – ich weiß 🤷‍♀️. Aber immer noch sehr viel angenehmer als das grüne oder blaue Zeug. Und wer weiß: Vielleicht bring SOLBIO ja einen biologischen Sanitärzusatz mit einem anderen Duft auf dem Markt. Vielleicht mit Orangen- oder Zitronenduft 😃.

Nach nunmehr 2 Jahren kann ich absolut sagen: ES WIRKT TATSÄCHLICH! Es war 2019 kein Werbespruch, dass SOLBIO nicht nur den Fäkalientank reinigt, sondern auch die Ausgüsse und Abflussrohre. 

Ehrlich, wir sind ein Spitzenbeispiel dafür, weil gerade bei uns die Abflussrohre, durch das viele Abspülen vom benutzen Geschirr, verdreckt sind. Und wir  gerade dadurch prädestiniert sind für so einen Test.

Und wenn es bei uns klappt, dann klappt es überall 😂.

Ich mache so 1-2x pro Woche eine Dosis in alle drei Ausgüsse (Spüle, Waschbecken, Dusche). Wenn wir auf einer Messe sind und wieder viel kochen und anschließen abspülen müssen, bekommt der Ausguss in der Küchenspüle eine tägliche Dosis.

Im „Normalfall“ denke ich, reicht es, wenn man 1-2x pro Woche eine Dosis SOLBIO in den Ausguss gießt. Wir sind nicht „normal“ 😂.

Kennt ihr diesen unangenehmen Geruch nach faulen Eiern, wenn man das Grauwasser ablässt? Peinlich, oder? 😂 Dieser unangenehme Geruch ist weg 😃👍🏻. 

Reinigung der Abflussrohre

Entsorgung der Fakalienkassette

Bei uns ist Frank (diesmal mein Frank 😁) für das Entleeren der Fäkalienkassette zuständig. 

Er meint, dass sich alles gut auflöst. Die Entleerung ist zwar immer noch kein Geruchserlebnis, aber es ist bei weitem nicht mehr so streng, wie mit der Chemie.

Auch ist der Dreck bereits nach dem 1. Spülen raus. Beim 2. Spülgang ist das Wasser bereits schon klar. 

Wie lange hält der „Duft“ von SOLBIO?

Nach unserer Erfahrung empfehlen wir bei warmen Wetter eher die doppelte Menge an SOLBIO. Der Eukalyptusgeruch lässt bei warmen Wetter schon recht schnell nach. In der kalten Jahreszeit hält er so 3-4 Tage – aber dann ist die 15-Liter-Fakalienkassette auch sowieso voll 😂.

Fazit:

Ein ganz klares JA für SOLBIO! Es wirkt tatsächlich, so wie es beschrieben ist. 

Ich habe im Vorfeld mit vielen gesprochen, die SOLBIO nicht gut finden und meinten, dass es nicht wirkt. Und auch ich war absolut skeptisch!

Ich denke, es kann an folgenden Gründen liegen, wenn es bei dem einen oder anderen nicht wirkt::

  1. Wir denken immer, dass nur die chemische Keule alles sauber und rein bekommt. Ein Trugschluss 😉
  2. Wir bedenken nicht, dass biologische Mittel erstmal die chemischen Mittel beseitigen müssen. Chemie zu entfernen ist ein Kraftakt. Hierzu brauchen die biologischen Mittel halt Zeit. Gib sie ihnen, dann klappt es auch 😉.

Nicht nur unser Fäkaltank ist sauberer, auch die Gerüche aus den Ausgüssen sind weg. Der Müll hat sich verringert und unserem Gewissen geht es auch viel besser. 

Auch wenn einige der Meinung sind, dass man mit SOLBIO nun seinen Fäkaltank auch „in der Natur“ entsorgen kann/könnte, halte ich das für eine große Schweinerei und unterstütze diese Behauptung überhaupt nicht! Wir entsorgen unsere Fäkaltoilette weiterhin da, wo es vorgesehen ist – an einer entsprechenden Ver- und Entsorgungsstelle.

SOLBIO ist sowohl für den Camping-Fakalientank, als auch für die Boots-Toilette hier erhältlich*.

*Affiliate-Links/Werbe-Links

Die mit einem * gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links und meine ganz persönlichen Tipps. Kauft ihr dort etwas, kriege ich eine kleine Provision für diese total ehrlich gemeinte Empfehlung – ohne dass es euch mehr kostet. Die Produkte sind bei mir regelmäßig im Einsatz und ich kann sie euch wirklich ans Herz legen!

Komm in unsere Facebook-Gruppe!

Melde dich für unseren Newsletter an!

Kennst du schon unsere Rezeptbücher für den Omnia-Backofen?

Mit vielen weiteren, nicht veröffentlichten Rezepte für den Omnia-Backofen. 

OMNIA Backofen Rezeptbücher | 4 Reifen 1 Klo

Hier kannst du die Rezeptbücher oder auch tolle Omnia-Backofen-Setangebote bestellen!

Sichere Bezahlung per Überweisung, PayPal, Kreditkarte oder AmazonPay möglich!

Sei immer auf den aktuellen Stand, was bei uns passiert!

Schreibe einen Kommentar