Schafskäse-Zucchini-Muffins

Unser ältestes Schlüpfküken wollte unbedingt eine „vegetarische“ Woche einladen. Natürlich sollten wir alle dabei mitmachen. Ich ahnte eigentlich schlimmes. Da mein Herzensmensch eher zu der Gattung „Fleischfresser“ zählt. Aber er stimmte zu. Von daher war für eine Woche Fleisch von der Speisekarte gestrichen. Ich fand die Idee gut.

Meine einzige Bedingung: Essen was auf den Tisch kommt! Alles wird probiert!

Da alle einverstanden waren, habe ich angefangen Rezepte zu erstellen und auszuprobieren. Und ich kann euch sagen… Ich habe meine Lieben echt auf die Probe gestellt. Doch sie haben wirklich alles probiert! Dieses Rezept ist, zu meiner absoluten Verwunderung, sehr gut angekommen.

Mal sehen, wie es bei euch ankommt…

Zucchini-Muffins im Omnia-Campingbackofen Rezepte

Zutaten:

1 kleine Zucchini

180g Mehl

75g Schafskäse

1 Ei

150ml Milch

1 TL Olivenöl

1/2 TL Rosmarin

2 TL Backpulver

Salz

Pfeffer

Muskatnuss

Zubereitung:

Zucchini in Spalten hobeln. Schafskäse in kleine Würfel schneiden.

Milch, Ei, Gewürze und Rosmarin in einer Schüssel verquirlen. Zucchini und Schafskäse unterheben.

Mehl und Backpulver mischen und unterheben.

Muffinformen ggf. gut fetten. Teig in Muffinförmchen füllen.

Gefüllte Muffinförmchen in die Omina-Backform stellen. Ich habe die Silikonförmchen auf das Aufbackgitter gestellt. Dadurch werden Muffins gleichmäßiger gebacken. Natürlich könnt ihr die Muffins ohne Aufbackgitter backen.

8 Minuten bei voller Flamme. Anschließend 20 Minuten auf halber Flamme (175°C).

Die Muffins schmecken warm und kalt.