Quarkstollen mit Mandelfüllung

Quarkstollen mit Mandelfüllung
Mandelfüllung im Omnia-Quarkstollen

Quarkstollen ohne Rosinen & Co.

Als ich die letzten Omnia-Rezepte für den Quarkstollen und den Christstollen veröffentlicht haben, habe ich festgestellt, dass viele keine Rosinen, Zitronat, Orangeat oder auch Marzipan mögen. 

Ok, dachte ich mir. Dann muss es für diese Personen auch eine Lösung geben. Und somit ist der Quarkstollen mit Mandelfüllung entstanden. 

Die Zutaten für diesen Quarkstollen müssen nur zusammengeknetet werden. Und auch die Füllung für den Quarkstollen ist nicht großartig aufwendig.

Was ich aufwendiger fand, war den Quarkstollen so in die Omnia-Form zu bekommen, dass er auch „stollenartig“ aussah, weil man den Teig vom Quarkstollen nicht wirklich ausrollen kann.

Aber, wenn man eine Lösung gefunden hat, dass es gar nicht so schwer. Das Einfüllen des Quarkstollen habe ich euch auch mit Bildern dargestellt. 

Quarkstollen muss man, im Gegensatz zum Christstollen, auch nicht vorher großartig lagern, damit er sein Aroma entfaltet. Daher kann der Quarkstollen auch kurzfristig gebacken werden.

Quarkstollen Omnia-Rezept
Omnia-Backofen Quarkstollen
Quarkstollen mit Mandelfüllung

Zutaten:

Teig:

  • 400g Mehl
  • 1 Päck. Backpulver
  • 150g Zucker
  • ½ Fl. Butter-Vanille-Aroma
  • Prise Salz
  • 1 Ei
  • 150g Margarine/Butter
  • 250g Quark
  • 100g Mandeln, gemahlen

Füllung:

  • 300g Mandeln, gemahlen
  • 200g Zucker
  • 1 TL Zimt, gemahlen
  • 1 Fl. Rum-Aroma
  • 3 Eier
  • 100g Mandeln, gehackt

Zubereitung:

Zunächst die Füllung zubereiten. Dazu alle Zutaten für die Füllung in einer Schüssel gut verrühren.

Für den Teig das Mehl mit dem Backpulver in einer Schüssel mischen. Alle anderen Zutaten zufügen und mit dem Mixer (Knethacken) oder den Händen zu einem Teig verarbeiten.

Omnia-Form gut fetten oder die Silikonform in die Omnia-Form einlegen. Ich habe die Silikonform verwendet, da Backwaren dann nicht so dunkel werden.

Etwa ⅔ des Teigs in der Omnia-Form verteilen. Dabei den Teig auch an den Rändern komplett hochziehen. Leichter lässt sich der Teig mit feuchten Fingern verteilen. 

Nun die Hälfte der Mandelfüllung auf den Teig geben und gleichmäßig verteilen. 

Jetzt wird der Teig vom Kamin so auf die Mandelfüllung umgeklappt, dass der Teig teilweise die Füllung bedeckt.

Restliche Mandelfüllung darauf verteilen. Hierbei allerdings den Rand zum Kamin etwas ausparen, sodass der Stollen später besser verschlossen werden kann.

Omnia-Form komplett mit 2/3 des Quartiers ausfüllen
Hälfte der Mandelfüllung einfüllen
Teig vom Kamin "umklappen" und über die Mandelfüllung klappen
Restliche Mandelfüllung darauf verteilen

Nun wird der restliche Teig auf die Mandelfüllung als „Deckel“ verteilt. Teig vom Aussenrand mit dem „Deckel“ verschliessen.

Den Quarkstollen mit Mandelfüllung nun 45-50 Minuten auf kleiner Flamme backen. Anschließend noch etwas in der Form auskühlen lassen. Aus der Form holen, abkühlen lassen und bei Bedarf mit Puderzucker betreuen.

Tipp:

Die Mandeln lassen sich auch prima gegen Haselnüsse austauschen.

Lust auf noch mehr Infos? Dann komm´ in meine Facebook-Community!

Hier kannst du die OMNIA-KITCHEN-Bücher oder auch tolle Omnia-Backofen-Setangebote bestellen!

Sichere Bezahlung per Überweisung, PayPal, Kreditkarte oder AmazonPay möglich!

DIY Backmischung Omnia-Backofen
DIY-Backmischung im 2in1 Rezeptbuch
Neu ab dem 17.11.2018!
Trage dich für unseren Newsletter ein!

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen
%d Bloggern gefällt das:
Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Bratäpfel von 4 Reifen & 1 Klo
Bratäpfel mit Käsekuchenfüllung

Bratäpfel mit Käsekuchenfüllung und Cranberrys Bratäpfel in der Weihnachtszeit ....mhhhh....lecker! Und mit den richtigen Äpfel klappt es auch mit den...

Schließen