Paprikaschiffchen mit Hack und Feta

Paprikaschiffchen mit Hack und Feta ist diesmal ein Low-Cars Rezept für den OMNIA®-Backofen. Aber die Paprikaschiffchen werden nicht nur die Low Carb Anhänger unter euch erfreuen, sondern auch alle anderen.

Unser Schlüpfküken Josy gehört bei uns ja mit zu den „Versuchskaninchen der Neune Omnia-Rezepte“. Als ich das Vegetarische Rezeptbuch gemacht habe, hat sie vorher schon gefragt, was es gibt. Ihre Antwort war dann „Ok, ich fahr nach McDonald’s“ oder „Wann gibt es mal wieder FLEISCH“. Ja, herzallerliebst ist sie 😂.

Letztens habe ich einfach mal in den Raum geschmissen, dass wir morgen ein Low Carb Rezept ausprobieren werden. Von Josy kam nur „Oh ne, nicht schon wieder so ein Mist.“  Mein Glück war nur, dass ich nicht gesagt habe, dass es sich um die Paprikaschiffchen handelt.

Abends hab es dann die Paprikaschiffchen. Josy fand sie „mega lecker“. Ach? 😂 Und dann ließ ich die Bombe, mit einem mega breiten Grinsen, platzen: „Die Paprikaschiffchen mit Hack und Feta ist Low Carb“.

„Och, wenn das so lecker ist, kannst du das gerne öfter machen“. Ach ne? 😂

Die Paprikaschiffchen sind mit Hack und Feta gefüllt. Ich habe Spitzpaprika verwendet, da diese gut in die Omnia-Backform passen und anschließend auch wie Paprikaschiffchen aussehen.

Die Paprikaschiffchen schmecken auch kalt sehr lecker. Deshalb eignen sie sich auch für ein kleines Buffet sehr gut, weil man sie bereits vorbereiten kann.

Low Carb Omnia Backofen Rezepte
Spitzpaprika Hack und Feta Low Carb
Spitzpaprika Low Carb Omnia Backofen

Zutaten:

4 Spitzpaprika (nicht zu lang)

250g Hackfleisch, gemischt

1 kleine Zwiebel

8 Cocktailtomaten

2 EL Tomatenmark

100ml Gemüsebrühe (Instant)

50g Feta/Schafskäse

Pfeffer

Salz

Chiliflocken

Öl zum Anbraten

Zubereitung:

Spitzpaprika waschen und einen breiten Keil der Länge nach in die Spitzpaprika schneiden. Reste in kleine Würfel schneiden. Spitzpaprika entkernen.

Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden.

Cocktailtomaten waschen, trockentupfen und halbieren.

Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebelwürfel mit Hackfleisch im Öl anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken nach Bedarf würzen.

Parpikawürfel zufügen und kurz anbraten. Mit Brühe ablöschen und Tomatenmark einrühren. Halbierte Cocktailtomaten zufügen.

Alles etwas einkochen lassen.

Ich empfehle die Silikonform und das Aufbackgitter in die Omnia-Backform einzulegen.

Spitzpaprika mit dem Hackfleisch-Ragout füllen. Gefüllte Spitzpaprika auf das Aufbackgitter legen.

Schafskäse/Feta in Streifen schneiden und diese auf die Paprikaschiffchen setzen.

Paprikaschiffchen 25 Minuten auf mittlerer Flamme backen, bis die Spitzpaprika weich sind.

Wer seine Quellen angibt, schätzt die Arbeit Anderer wert. Ich habe in diesen Blog viele Jahre lang eine Menge Zeit, Kraft und Geist investiert und tue es immer noch. Deshalb bitte ich dich, bei jeder öffentlichen Nutzung meiner Ideen, Rezepte und Texte immer die konkrete Quelle anzugeben. Vielen lieben Dank!

Willst du auf dem Laufenden bleiben, dann abonniere gern meinen kostenlosen Newsletter.

Kennst du schon unsere Rezeptbücher für den Omnia-Backofen?

Mit vielen weiteren, nicht veröffentlichten Rezepte für den Omnia-Backofen. 

Hier kannst du die Rezeptbücher oder auch tolle Omnia-Backofen-Setangebote bestellen!

Sichere Bezahlung per Überweisung, PayPal, Kreditkarte oder AmazonPay möglich!

Sei immer auf den aktuellen Stand, was bei uns passiert!

Schreibe einen Kommentar