Orangen-Mohn-Kuchen

Orangen-Mohn-Kuchen – nicht nur in der Weihnachtszeit aus dem Omnia-Backofen ein Genuss!

Orangen und Mohn sind tolle geschmackliche Kombinationen. Schon die frischen Orangen verbreiten einen leckeren Duft.

Mohn und seine Irrtümer

Mohn, gerade Blaumohn, wird immer noch nachgesagt, dass es zu viel Morphin enthält. Deswegen nennet man Blaumohn auch „Schlafmohn“. Allerdings gibt es für Blaumohn, wenn er als Speisemohn verwendet wird, seit Jahren Richtwerte, die den zulässigen Morphingehalt im Mohn regeln. 

Von daher ist ein Kuchen mit Speisemohn unbedenklich.

Allerdings…dieser Orangen-Mohn-Kuchen kann schon irgendwie in die Abhängigkeit treiben. Allerdings im geschmacklichem Sinne….

Und nun viel Spaß bei der Zubereitung des Orangen-Mohn-Kuchen im Omnia-Backofen.

Dieses Rezept findet ihr im Übrigen auch in meinem Rezeptbuch „2in1 – Koch- und Backideen aus dem Omnia-Backofen“, indem sowohl Kochrezepte, als auch Backrezepte enthalten sind. Und als Clou: Die Backrezepte sind teilweise als DIY-Backimischungen konzipiert. 

Und weitere Backrezepte für den Omnia-Backofen findet ihr hier.

Mohn für Orangen-Mohn-Kuchen
Orangen-Mohn-Kuchen aus dem Campingbackofen
Orangen-Mohn-Kuchen aus dem Omnia-Backofen

Zutaten:

250g Margarine
 
150g Zucker
 
1 Päck. Orange-Back (z.B. Dr. Oetker)
 
1 Päck. Vanille-Zucker
 
150ml Orangensaft
 
4 Eier
 
300g Mehl
 
1 Päck. Backpulver
 
Prise Salz
 
50g Blaumohn
 
250g Puderzucker

Zubereitung:

Für den Orangen-Mohn-Kuchen die Margarine mit Zucker, Salz, Vanillezucker und Orange-Back schaumig rühren.
 
Eier nacheinander unterschlagen. 100ml Orangensaft zufügen und vorsichtig unterrühren.
 
Mehl mit Backpulver und den Blaumohn mischen. Kurz und kräftig unter den Teig rühren.
 
Teig in die gefetteten Omnia-Form füllen. Orangen-Mohn-Kuchen 40 Minuten auf kleiner Flamme backen. Anschließend 5 Minuten mit geschlossenem Deckel ruhen lassen. 
 
Für die Glasur den Puderzucker mit 4-5 EL Orangensaft verrühren und den Orangen-Mohn-Kuchen damit überziehen.
 

Tipp:

Wer kein Orange-Back zur Hand hat, kann alternativ die Schale einer ungespritzte Orange abreiben und davon 2 TL verwenden. Anstelle des O-Saftes, die Orange auspressen und den Saft der frischen Orange benutzen.

Dies ist ein Rezept aus dem Rezeptbuch

"OMNIA-KITCHEN - 2in1 - Koch- und Backideen für den Omnia-Backofen"

-Weitere Information s. weiter unten!-

Komm in unsere Facebook-Gruppe!

Melde dich für unseren Newsletter an!

Kennst du schon unsere Rezeptbücher für den Omnia-Backofen?

Mit vielen weiteren, nicht veröffentlichten Rezepte für den Omnia-Backofen. 

Hier kannst du die OMNIA-KITCHEN-Bücher oder auch tolle Omnia-Backofen-Setangebote bestellen!

Sichere Bezahlung per Überweisung, PayPal, Kreditkarte oder AmazonPay möglich!