Veganer Marmorkuchen

Marmorkuchen ohne Ei

Klar, jeder macht mal einen Marmorkuchen, jeder mag Marmorkuchen. Der passt halt immer, oder? Mittlerweile bekomme ich mehr und mehr Anfragen, ob ich nicht mal was veganes oder mal wieder Low-Carb machen könnte. Ich bin immer für alles offen und meine Family muss für alles offen sein 😀 .  Aber mal ehrlich: Schon mal Vegan gebacken? Jetzt schreiben bestimmt viel : Na klar! - und das sind alles Veganer 😀 . Mich wiederum kann man nicht wirklich in die Veganer-Schublade. Damit hatte ich bisher nix an der Mütze - doch ich bin für alles offen und probiere es auch aus. Doch Kuchen ohne Eier backen? Ja, das geht! 😀 . Und zu meier Überraschung wurde der Kuchen so unsagbar lecker und fluffig...man o man...der hat bei uns keine 30 Minuten überlebt! Dazu war er noch in sage und schreibe 25 Minuten gebacken - und das auf kleiner Flamme. Für alle Nicht-Veganer: Statt Margarine könnt ihr selbstverständlich Butter und statt Sojamilch einfache Kuhmilch nehmen. Beide Kuchen werden fantastisch lecker und locker. Traumhaft!

Zutaten:

100g           Margarine/Butter

150g            Zucker

1 Päck.        Vanillezucker

250g           Mehl

1 Päck.        Backpulver

2 EL            Back-Kakao

200ml        Sojamilch/Vollmilch

2 EL            Sojamilch/Vollmilch

3  Tropfen Rumaroma         

Zubereitung:

 

Mehl und Backpulver mischen. Margarine/Butter mit dem Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Abwechselnd Mehl und (Soja)Milch unterrühren.

1/3 des Teiges in die gefettete Omnia-Form füllen. 

Den restlichen Teig mit Kakao, 2 EL (Soja)Milch und Rumaroma verrühren.

Nun den dunklen Teig über den hellen Teig füllen.

Marmorkuchen 25 Minuten auf kleiner Flamme backen. 

Nach dem Backen den Marmorkuchen kurz ruhen lassen, mit Hilfe des Deckels vom Omnia-Backofen (ggf. Thermometer entfernen!) stürzen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

 

Dieses Rezept eignet sich mit Sojamilch und Margarine  für Veganer!

 

 

Eure_Bianca 2

 

©4reifen1klo.de

Wieviel Grad sind im Omnia-Backofen?

Du bist auf der Suche nach einem Wundermittel, damit Kuchen und Aufläufe sich schneller aus dem Omnia-Backofen lösen? Du hast es gefunden!

➜Weiterlesen

 

Wieviel Grad sind im Omnia-Backofen? Stellst du dir auch diese Frage? Dann findest du hier die Lösung...

➜Weiterlesen

Posted in Marmorkuchen.

Ich liebe nicht nur Camping - ich lebe es! Unser Traum ist es, in absehbarer Zukunft, wenn unsere Schlüpfküken alt genug sind um das Nest zu verlassen, im Wohnmobil zu leben und zu arbeiten. Momentan bin ich neben meiner hauptberuflichen Tätigkeit bei einer Krankenkasse noch als Forschungsbeauftragte am Institut für Kinderentwicklung und zwischenmenschliche Beziehungen. Meine große Leidenschaft sind meine Family, das Kochen und das Reisen.

6 Comments

  1. Dein Kuchenrezept werde ich mal beim nächsten Urlaub testen. Rezepte ohne Ei kommen mir immer sehr entgegen, da mein Mann keine Eier verträgt.
    In der Hinsicht profitiere ich sehr von dem veganen Trend.
    Danke für das Rezept und für deine schöne Rezeptewelt für den Omnia. Ich habe bisher noch nicht viel mit ihm ausprobiert. Aber das wird sich nun ändern.
    Viele Grüße Alex

    • Hallo Alex,

      freut mich, dass dir meine Rezepte gefallen und dass du eine Leckerei für deinen Mann gefunden hast 😉 .

      Ich liebe den Omnia. Das ist wohl auch der Grund für meine Kochbuch 😀 .

      Liebe Grüße

      Bianca

  2. Hallo Bianca,
    ich finde es super, dass Du so offen bist für alle Ernährungsarten. Ich freue mich sehr auf meinen ersten veganen Kuchen im Omnia:-)
    Lieben Gruß aus Hamburg
    Bärbel

  3. Ich finde vegan muss nicht sein. Da werde ich mich dann ausklinken.
    Sorry. Das ist einfach „No Go“.
    Diese Bekloppten sollen unter sich bleiben.
    Die Menschheit hat sich entwickelt, seit sie Fleisch isst.
    Ich werde nicht zurück in die Steinzeit gehen.
    Frank

    • Hallo Frank,

      jeder so wie er meint, oder nicht? Ich finde das gar nicht so schlimm. In dem Kuchen fehlt lediglich das Ei.

      Ich bleibe auch eine fleischfressende Pflanze 😉. Aber man sollte für alles offen sein. Und der Kuchen ist wirklich lecker! Ob das jetzt an dem fehlenden Ei liegt? Keine Ahnung.

      Ich esse auch gerne überbackenen Schafskäse – ganz ohne Fleisch. Aber vielleicht ist das nächste Rezept ja wieder was für dich 😊.

      Liebe Grüße

      Bianca

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.