Hähnchen-Nudel-Pfanne

Heute mal wieder ein One-Pot-Gericht für den Omnia-Backofen. "One-Pot" bedeutet "alles in einem Topf". Eigentlich sind das die Eintöpfe von heute 😀 . Damals waren es Erbsen, Linsen und Co. mit Suppengemüse und Beinscheibe, die man in einem Topf geschmissen hat. Heute sind es Pasta, Tomatensoße, Gemüse und eventuell noch etwas Fleisch. 

Die Welt wird halt moderner...

Und für den Omnia-Backofen finde ich die One-Pot-Gerichte einfach optimal. Auch wenn wir im (Kurz-) Urlaub sind, wollen wir doch soviel Freizeit wie möglich zu genießen, oder? Hinzu kommt, dass wir im Wohnmobil oder Caravan nur bedingt Pfannen und Töpfe haben. Ganz zu schweigen von den 2-3 Gasflammen. 

Und wegen unserer kostbaren (Urlaubs-) Zeit versuche ich immer wieder mal One-Pot-Gerichte zu kreieren. 

Die Kräuter der Provence machen das ganze Gericht raffiniert. Das geschmackliche Highlight ist die abschließende Haube aus frischen Parmesan. 

 

Zutaten:

400g

Hähnchenbrust

2

Zwiebeln

1

rote Paprikaschote

150g

Champignons

120g

Nudeln, trocken

1 kl. Dose

gehackte Tomaten

150ml

Wasser

2 TL

Brühe

2 TL

Kräuter der Provence

½ TL

Pfeffer

 

Parmesankäse, gerieben

Zubereitung:

Hähnchenbrust in mundgerechte Stücke schneiden. Zwiebel fein würfeln. Paprika entkernen und in Scheiben schneiden. Champignons vierteln. Alles in der Omnia-Form verteilen. Nudeln zugeben und leicht unterheben.

Die gehackten Tomaten über die Zutaten verteilen und etwas untermischen. Wasser mit Brühe und den Gewürzen mischen und ebenfalls über die Zutaten gießen. Alles leicht durchmischen.

Den Omnia-Backofen für 25 Minuten auf mittlere Flamme (180°) stellen. Nach ca. 15 Minuten umrühren (Achtung: Verbrennungsgefahr!).

Hähnchen-Nudel-Pfanne mit Parmesan bestreuen und servieren

Schau dir das Video dazu an:

Ein Thermometer am Omnia-Backofen!

Posted in Hähnchen-Nudel-Pfanne.

Ich liebe nicht nur Camping - ich lebe es! Unser Traum ist es, in absehbarer Zukunft, wenn unsere Schlüpfküken alt genug sind um das Nest zu verlassen, im Wohnmobil zu leben und zu arbeiten. Momentan bin ich neben meiner hauptberuflichen Tätigkeit bei einer Krankenkasse noch als Forschungsbeauftragte am Institut für Kinderentwicklung und zwischenmenschliche Beziehungen. Meine große Leidenschaft sind meine Family, das Kochen und das Reisen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.