Forno Versilia

Forno Versilia
Anzeige
Anzeige

Forno Versilia

Der Forno Versilia ist die italienische Form vom Omnia-Backofen. Ich habe ihn mal getestet!

Immer wieder ist mir der Forno Versilia in den Facebook-Gruppen über den Weg gelaufen.

Gefragt ist er hauptsächlich wegen seiner Größe. Der Forno Versilia ist optisch wirklich größer, als der Omnia-Backofen. Doch wie groß ist er wirklich? Taugt er etwas? Ich wollte es wissen und bestellte ihn mir über Amazon*.

Zunächst musste ich den Forno Versilia tatsächlich 2x zurück schicken. Das eine Mal fehlte der Deckelknauf und das andere Mal hatte das Ding eine Unmenge von Dellen, als hätten sie damit Fußball gespielt.

Auch beim 3. Mal kam er nicht „perfekt“ an, sondern ebenfalls mit 3-4 Dellen am Boden. Aber das war mir nun egal, weil ich den Forno Versilia auch als Gebrauchsgegenstand ansah.

Topf und Unterteil Forno Versilia
Der 3-teilige Forno Versilia
Forno Versilia Deckel
Deckel mit Ventilationslöcher
Forno Versilia Frontansicht
Forno Versilia in der Frontansicht
Unterteil auf Gasplatte Forno Versilia
Das Unterteil auf dem Gasherd

Forno Versilia vs. Omnia-Backofen

Wenn man den Forno Versilia erhält, muss man, wie auch beim Omnia-Backofen, noch den Deckelkauf anschrauben. Dann einmal auswaschen und schon ist er einsatzbereit.

Sowohl der Forno Versilia, als auch der Omnia-Backofen bestehen jeweils aus drei Teile und aus Aluminium. Wobei das Unterteil unterschiedlich gearbeitet wurde.

Topf und Unterteil Forno Versilia
Omnia-Backofen
Deckel Forno Versilia Omnia Backofen

Beide Deckel verfügen über Ventilationslöcher. Während der Deckel vom Omnia-Backofen im kräftigen Rot lackiert wurde und sich die Ventilationslöcher an der Seite befinden, ist der Deckel vom Forno Versilia unlackiert und die Ventilationslöcher wurden oberhalb des Deckels abgebracht.

Die Unterteile sind mega unterschiedlich. Das Unterteil vom Omnia-Backofen wurde rund gearbeitet, damit die Unterhitze zirkulieren kann. Das  das Unterteil vom Forno Versilia ziemlich klein, glatt und sehr scharfkantig. Auch das kleine Loch in der Mitte ist unterschiedlich groß. Und auch in der Größenansicht unterscheiden die beiden sich immens.

Unterteile Forno Versilia und Omnia
Innenansicht Forno Versilia
Omnia-Aluform emaillieren lassen
Vergleich Forno Versilia Omnia-Backofen
Forno Versilia und Omnia-Backofen

Bereits auf dem 1. Blick erkennt man den optischen Größenunterschied. Der Omnia-Backofen verfügt über ein Volumen von 2,0 l, wobei lediglich 1,8 l für die Zubereitung empfohlen wird. Der Forno Versilia verfügt über ein Fassungsvolumen von 2,7 l. Leider macht der Hersteller keine Angaben über die empfohlene Nutzungsmenge. Ich würde allerdings raten, den Forno Versilia lediglich für 2,5 l zu verwenden, damit noch genug Volumen für die Wärmeentwicklung vorhanden ist. Somit besteht zwischen den beiden Backöfen ein Volumensunterschied von ca. 700ml, was bei einem 4-Personen-Haushalt schon eine Menge ausmacht. 

Von Innen unterscheiden sich der Omnia-Backofen und der Forno Versilia nicht viel. Jedoch kann man eindeutig die unterschiedliche Verarbeitung erkenne. Das spiegelt sich u.a. im Preis wider. 

Was ich auf den ersten Blick beim Forno Versilia gut fand, waren die Griffe am Topf. Am Omnia-Backofen vermisse ich solche Griffe ja schon ein wenig. 

Nietengriffe Forno Versilia
Kunststoffgriff am Forno Versilia
Forno Versilia Griff
Lücke zwischen Topf und Griff
Topfgriff Forno Versilia
Mit Nieten wurde der Griff befestigt
Genietete Griffe Forno Versilia
Flach abgeschliffene Nieten im Inneren des Topfes

Doch ich wollte auch abwarten, ob die Griffe am Forno Versilia sich vielleicht erhitzen.

Das Aluminium vom Forno Versilia macht einen sehr, sehr dünnen Eindruck. Dies erklärt auch die Dellen am Boden und die vielen kleinen Dellen am Topfrand, obwohl der Topf neu war. 

Vorsichtig muss man an den Kanten sein, diese sind sehr scharfkantig.

Meine erste Begeisterung von den Griffen am Topf legte sich bereits nach genauem betrachten.

Die Griffe waren jeweils mit zwei Nieten am Forno Versilia befestigt. Leider machten auch diese einen sehr wackeligen Eindruck. Aber ich wollte ihnen eine Chance geben und abwarten…

Der Deckel vom Forno Versilia lässt nicht so leicht anheben, wie vom Omnia-Backofen. Der Forno Versilia-Deckel ist im Topf eingeklemmt. Und er klemmt wirklich!! Man muss dazu schon Kraft anwenden, um ihn hoch zu ziehen. Ob der Knauf das ewige hochziehen auf Dauer standhält? Ich macht mit bereits Gedanken, wie ich den Deckel hochheben, wenn er heiß ist. Wir werden sehen…

Zunächst wollte ich einen Kuchen im Forno Versilia ausprobieren. Allerdings wollte ich mir jetzt nicht die Mühe machen, dafür extra einen Teig zuzubereiten, da viele Omnia-Benutzer aus Zeit- und Platzgründen, gerne eine Backmischung verwenden. Somit habe ich mich für eine Schokoflokina-Backmischung entschieden. Ich kaufte gleich zwei Backmischungen, da ich bereits vermutet habe, dass beide reinpassen würden.

Nachdem ich den Forno  Versilia gut ausgewaschen hatte, fettete ich ihn mit Backtrennmittel ein. Leider verfärbte sich das weißliche Backtrennmittel durch das Alu gräulich. Daher habe ich den Forno Versilia erneut mit warmen Wasser und etwas Spülmittel ausgewaschen. Aber das Aluminium färbte weiterhin ab. Erneut gespült und diesmal mit Pflanzenöl eingepinselt. Zumindest war optisch keine Alu-Abfärbung zu sehen.

Ich füllte die erste Backmischung ein. Da noch genug Platz vorhanden war, rührte ich zügig die zweite Backmischung an und füllte sie dazu. Es passen somit 2 Backmischungen für eine Kastenform in den Forno Versilia.

Das Unterteil vom Forno Versilia wirkte sehr ungewöhnlich im Vergleich zum Unterteil vom Omnia-Backofen. Es passt gut auf den Gaskocher und wird mit dem Kamin nach oben auf den Gaskocher gestellt. Obwohl man auch hier auf den scharfkantigen Rand achten muss. Leider liegt dem Forno Versilia keine genaue Anleitung bei, wie beim Omnia-Backofen. 

Unterteil auf Gasplatte Forno Versilia
Forno Versilia Kuchen

Der Kuchen brauchte 70 Minuten auf kleiner Flamme. Auf das Einheizen habe ich, wie ich es auch beim Kuchenbacken im Omnia-Backofen mache, verzichtet.

Unangenehm fand ich den Geruch während des Backens. Auch mein Schlüpfküchen war nicht begeistert. Es roch alles ziemlich nach Metall. 

Die Größe ist unweigerlich erkennbar.

Während des Backvorgangs find nach 13 Minuten der Knauf am Deckel an zu schmelzen! Und das auf kleiner Flamme! Ich war mega entsetzt.  

Ok, somit war ein Problem schon mal aus dem Weg geräumt. Nämlich die Frage, ob der Knauf dem ewige hochziehen auf Dauer standhält. Außerdem hat sich die Frage erledigt, ob und wie ich den Deckel anheben, wenn er heiß ist. Und die Frage, ob der Knauf vom Forno Versilia auch so heiß wird, wie der vom Omnia-Backofen, kann ich ganz klar mit „Ja, sogar heißer!“ beantworten. 

Knauf geschmolzen Forno Versilia
Eindeutig erkennbar: Der Knauf am Deckel vom Forno Versilia ist geschmolzen!

Den Deckel am Forno Versilia haben wir dann zu zweit mit vier Silikonhandschuhe und etwas Kraftaufwand abbekommen.Allerdings ist es wirklich eine schlechte Verarbeitung, wenn der Deckel so feststeckt, dass man ihn nur zu zweit abbekommt. Schließlich muss man zum Ende der Garzeit schon mal eine Garprobe machen. Zudem kommt hinzu, dass man sich am scharfkantigen Deckelrand leicht verletzen kann. 

Mein Fazit:

Ich bin vom Forno Versilia mega enttäuscht. Auch ich dachte: „Super, endlich mal ein Ersatz mit mehr Volumen!“ Ja, mehr Volumen hat er, aber ansonsten ist der Forno Versilia bei mir absolut durchgefallen.

Ich weiß nicht, ob ich nur ein „schlechtes Modell“ erwischt habe. Andere haben diese Probleme anscheinend nicht. Empfehlen kann ich ihn auf gar keinen Fall!

Allerdings gibt es noch andere Modell, wo z.B. der Knauf aus Metall ist. Ich werde diese noch eine Chance geben und sie baldmöglichst testen. 

Ach ja, es wird in den Foren ja immer wieder gefragt: Gibt es dafür eine Silikonform? Passt die Silikonform vom Omnia-Backofen?

Ich kann dazu ganz klar sagen:

Für dem Forno Versilia gibt es bisher keine Silikonform. Die Omnia-Silikonform passt, aufgrund er Gugelhupf ähnlichen Form, nicht in den italienischen Forno Versilia. 

Wie auf dem Foto erkennbar, ist auch das Omnia-Aufbackgitter nicht für den Forno Versilia geeignet. Das Aufbackgitter hat genau den Durchmesser, wie der italienische Alu-Topf und klemmt sich direkt an die dünnen Aussenwände. Wenn man das Aufbackgitter jetzt noch belasten würde, könnte ich mit Beschädigungen am Forno Versilia vorstellen.

Das original Omnia-Aufbackgitter klemmt sich an die dünne Alu-Außenwände vom Forno Versilia

Aufgrund der Verfärbungen beim Einfetten, des dünnen Materials, und der scharfkantigen Ränder, ist der Forno Versilia für mich keine Alternative zum Omnia-Backofen. Auch, dass der Deckel sich so schwer abnehmen lässt. Die Griffe am Forno Versilia werden zwar nicht heiß, aber sie machen einen sehr unstabilen Eindruck, da sie lediglich genietet und die Griffe dadurch nicht stamm fest sind.

Alternativ verwende ich dann lieber zwei Omnia-Backöfen oder mache eine weitere Beilage dazu.

Im Übrigen haben wir den Kuchen, aufgrund der Aluverfärbungen beim einfetten, nicht gegessen. Lediglich vom Inneren habe ich probiert wie er schmeckt. War lecker…

Komm´in meine Facebook-Community!

Die OMNIA-Community

Kennst du schon die neue OMNIA-Community? Hier findest du Omnia-Rezepte. Als registriertes Mitglied kannst du deine eigenen Rezepte veröffentlichen, die Rezepte der anderen kommentieren oder Liken. Lege deiner eigene Rezepte- Favoritenliste an

Besuche uns auf Youtube❗️

Der YouTube-Kanal mit den meisten Rezepten für den Omnia-Backofen!
Bereits 50 Omnia-Rezepte findest du dort.
Schau doch mal rein und abonniere den Kanal oder hinterlasse ein Like❗️
Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Bianca

Ich liebe nicht nur Camping - ich lebe es! Unser Traum ist es, in absehbarer Zukunft, wenn unsere Schlüpfküken alt genug sind um das Nest zu verlassen, im Wohnmobil zu leben und zu arbeiten. Momentan bin ich neben meiner hauptberuflichen Tätigkeit bei einer Krankenkasse noch als Forschungsbeauftragte am Institut für Kinderentwicklung und zwischenmenschliche Beziehungen. Meine große Leidenschaft sind meine Family, das Kochen und das Reisen.
Menü schließen
%d Bloggern gefällt das:
Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Franzbrötchen

Franzbrötchen Franzbrötchen sind mit Zimt und Zucker gefüllte Gebäcke, die ihren Ursprung in Hamburg haben und sich immer mehr Beliebtheit...

Schließen