Faltenbrot mit Kräuter

Faltenbrot sieht nicht nur sehr lecker aus, sondern passt auch wunderbar zu einem gemütlichen Abend oder zum Grillen.

Ich bereite sehr gerne einen frischen Hefeteig und auch frische Kräuterbutter zu. Gerade frische Kräuterbutter für das Faltenbrot ist kein Hexenwerk. Und durch die Beigabe der Kräuter kann man es auch geschmacklich variieren.

Das Faltenbrot backe ich immer ohne Silikonform, da das austretende Fett, durch die Kräuterbutter, dann auch „verbrennt“. In einer Silikonform bleibt es weiterhin fettig und man hat den Eindruck, dass es „vor Fett trieft“. Allerdings kann man das Faltenbrot selbstverständlich auch in der Silikonform backen. Hier empfehle ich dringend die Reingungstipps zu beachten, damit du nachher keine unangenehme Überraschung mit deiner Silikonform erlebst und sie nach der Kräuterbutter riecht.

Wer es sich einfach machen möchte und für das Faltenbrot keinen Hefeteig herstellen will, kann alternativ 2 Rollen fertigen Hefeteig aus dem Kühlregal verwenden.

 

Faltenbrot aus dem Omnia Backofen
Faltenbrot aus dem Omnia Backofen
Faltenbrot aus Hefe | Omnia Backofen Rezept

Zutaten:

600g Mehl

200ml Wasser. lauwarm

1 Würfel Hefe (42g)

1/2 TL Zucker

2 gestrichen. TL Salz

50ml Pflanzenöl

100g Butter, kalt

1 Päck. 8-Kräuter-Mischung

Salz

Pfeffer

Zubereitung:

Mehl in eine Schüssel geben. Salz untermischen.

Hefe in lauwarmen Wasser mit dem Zucker auflösen.

Mehl mit Hefegemisch und dem Öl zu einem glatten Teig verkneten.

Zugedeckt ca. 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

In der Zwischenzeit die Kräuterbutter herstellen. Alternativ kann auch fertige Kräuterbutter verwendet werden.

Weiche Butter mit der Kräutermischung verrühren. Mit Salz und etwas Pfeffer würzen.

Hefeteig, auf einer eingeölten Fläche, zu einem Rechteck in der Größe von etwa 40cm x 50cm dünn ausrollen. 

Mit der Kräuterbutter großzügig bestreichen.

Teigplatte in 5cm breite Streifen schneiden (hilfreich ist hier ein Pizzaschneider!).

Omnia-Form einfetten. Alternativ kann die Silikonform verwendet werden. Hierbei bitte anschließend die Reinigungstipps beachten!

Jeden Steifen wie eine Ziehharmonika zusammenlegen und mit der Schnittstelle nach oben locker in die Omnia-Form stellen. Die Breite dabei der Omnia-Form anpassen. 

Mit den restlichen Streifen genauso verfahren. Alles schön locker in die form legen, da der Teig während des Backens noch weiter aufgeht.

Faltenbrot auf kleiner Flamme ca. 40 Minuten backen.

Anschließend in der Form etwas auskühlen lassen, bevor man das Faltenbrot aus der Form nimmt.

Kennst du schon unsere Rezeptbücher für den Omnia-Backofen?

Mit vielen weiteren, nicht veröffentlichten Rezepte für den Omnia-Backofen. 

Hier kannst du die Rezeptbücher oder auch tolle Omnia-Backofen-Setangebote bestellen!

Sichere Bezahlung per Überweisung, PayPal, Kreditkarte oder AmazonPay möglich!

Sei immer auf den aktuellen Stand, was bei uns passiert!

Schreibe einen Kommentar