Choco Crossies

Choco Crossies
DIY - Choco Crossies

Choco Crossies

 

Meine Familie liebt Choco Crossies – diese schokoladigen Cornflakes. Die sind aber auch lecker. Aber kaum ist die Packung auf, ist sie auch schon leer. Wir haben uns wirklich dumm und dämlich daran gekauft. Die schmecken überall gut – ob beim Fernsehen, im Wohnmobil, beim Schülerausflug oder sogar im Büro 😉 .

Wenn man bedenkt, dass eine 160 g. Packung ca. 1,50 € kostet, ist das ganz schön happig.

Choco Crossies kann ganz toll und einfach selber machen. Das einzige was man wirklich braucht ist ZEIT – und natürlich die Zutaten 😉 .

Meine Gegenrechnung (und gleichzeitig Zutatenliste 😉 ):

Die Zutaten für leckere Choco-Crossies
Die Zutaten für leckere Choco-Crossies

375 g. Cornflakes              =                     0,75 €    (Cornflakes Korn Mühle von Netto)

400 g. Vollmilch-Kuvertüre = 2×0,89 € =  1,78 €    (Backfee von Netto)

100 g. Mandelstifte            =                     1,29 €    (Backfee von Netto)

 

Somit habe ich für 875 g. Choco Crossies gerade einmal 3,82 € (plus eventuelle Stromkosten für den Kühlschrank beim Abkühlen) bezahlt. 160 g. kosten daher nur 0,69 € plus ggf. Stromkosten 😉 .

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die „billigen“ Cornflakes sich für Choco Crossies am besten eignen. Die sind vom Hersteller schon kleiner und auch fester. Die „Originalen“ Cornflakes bröckeln sehr schnell. Geschmacklich kommen die „billigen“ den echten Choco Crossies sehr nahe.

 

Zubereitung:

Kuvertüre in eine Auflaufform geben und bei 75°G im Backofen schmelzen. Cornflakes und Mandelstifte zu der geschmolzenen Kuvertüre geben und alles vorsichtig zusammen mischen. Anschließend mit zwei Löffel kleine Häufchen auf einem Brettchen oder Tortenplatte machen (sollte in den Kühlschrank passen!). Ich mache vorher noch Alufolie über die Tortenplatten, dann lassen die Häufchen sich besser lösen.

Zum trocknen dann ab in den Kühlschrank 😀 . Ich habe die Choco Crossies auch schon mal über nacht in der Küche trocknen lassen. Funktionierte auch ganz gut. Dauert nur länger 😉  .

Da unsere Schlüpfküken diese Choco Crossies wirklich lieben, müssen sie mir jetzt auch immer helfen. Das machen sie, obwohl sie bereits 15 und 18 Jahre als sind, immer sehr gerne. Naschen macht schließlich am meisten Spaß 😀 !

Gutes Gelingen!!!

Eure_Bianca 2

©4reifen1klo.de

 

Schreibe einen Kommentar

Bianca

Ich liebe nicht nur Camping – ich lebe es! Unser Traum ist es, in absehbarer Zukunft, wenn unsere Schlüpfküken alt genug sind um das Nest zu verlassen, im Wohnmobil zu leben und zu arbeiten. Momentan bin ich neben meiner hauptberuflichen Tätigkeit bei einer Krankenkasse noch als Forschungsbeauftragte am Institut für Kinderentwicklung und zwischenmenschliche Beziehungen. Meine große Leidenschaft sind meine Family, das Kochen und das Reisen.

Menü schließen
%d Bloggern gefällt das:
Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Mal wieder Kind sein im Winter

  Wann hat man schon mal so richtig tollen Schnee zum toben und rodeln? In Süd-Deutschland bestimmt recht häufig, aber...

Schließen