Campingkocher mit Stopgas

Campingkocher mit Stopgas
Campingkocher Campinggaz mit Stopgaz
Anzeige
Anzeige

Campingkocher von Campinggaz mit Stopgaz-Funktion

Warum ein Campingkocher ohne Stopgaz gefährlich werden kann

Au man, da staunte ich nicht schlecht: Campingkocher mit Stopgas-Funktion!

Ich benutze ja schon seit langem einen mobilen Gaskartuschenkocher. Man kann ihn halt überall mit hinschleppen und gerade, wenn ich wieder zuhause neue Rezepte ausprobiere, dann ist so ein mobiler Gaskartuschenkocher schon sehr praktisch. 

Nun, es ist von November bis März nicht gerade angenehmen, neue Rezepte für den Omnia-Backofen draußen auszuprobieren. Ich gehöre da eher zu der Gattung „ewige Frostbeule“.  Und somit experimentiere ich für neue Rezepte auch in meiner heimischen Küche. Ihr wollt doch nicht auf neue Rezepte und Kochbücher verzichten, oder?

Nun ja, und als ich dann mal wieder dabei war und einen Zitronenkuchen gemacht habe, hat mein Bruder mich besucht. 

Als ich die Tür öffnete, gab es kurz Durchzug. Die Flamme vom Gaskartuschenkocher ging aus, was ich zunächst nicht bemerkte.

Mein Bruder meinte dann irgendwann, dass hier ein Gasgeräusch ist. Man hat der empfindliche Löffel. Aber das liegt wohl auch an seinem Beruf, als Gas-Wasser-Installateur.

Und ganz ehrlich…das war echt ein Glück!

Ich meinte dann nur, dass der Gaskartuschenkocher an ist. Er schaute unter dem Omnia-Backofen und meinte „Nö, der ist aus. Oder besser, die Flamme ist aus.“ Ok, dann mach ich ihn halt wieder an. Aber das war nicht so einfach. Erstmal wurde ich gefragt, warum ich den in meiner Küche benutze und nicht draußen. Hallo? Wir haben -5° (für mich dann eher -25°). Soll ich mir den Tod holen? Aber seine Fragen stellten sich als nicht unbegründet heraus.

Er klärte mich auf, dass dieser Gaskartuschenkocher NUR für draußen gedacht ist. Wenn die Flamme ausgeht, so wie bei mir gerade passiert ist und ehrlich gesagt, ist das schon öfter vorgekommen, dann entweicht noch immer Gas aus diesem Gaskartuschenkocher. Es gibt einen für In- und Outdoor. Echt??? Ok, das war mir jetzt alles neu. 

Der Unterschied ist einfach, dass der Gaskartuschenkocher für Indoor eine Gas-Abschaltautomatik hat, wenn die Flamme ausgeht. Einen sogenannten „Stopgaz“.

Mit der „Stopgaz“-Funktion wird die Gasfunktion am Brenner komplett eingestellt, wenn die Flamme erlischt. Diesen Gaskocher darf man auch in Innenräumen verwenden. Natürlich nur bei ausreichender Luftzufuhr!

Im Extremfall kann ausströmendes Gas nämlich zu einer Verpuffung führen. Den dadurch entstehenden Schaden mag ich mir gar nicht vorstellen. Der  verlorengegangene Versicherungsschutz wegen Fahrlässigkeit lasse ich mal dahingestellt. 

Natürlich kostet diese Zusatzfunktion auch etwas mehr Geld. Aber ganz ehrlich, da ich den Gaskartuschenkocher sehr häufig Indoor verwende, ist es mir das auch Wert.

Ich habe mir dann den Gaskartuschenkocher von Campinggaz angeschafft. Dabei handelt es sich um den Campingaz Camp Bistro XL Stopgaz Gaskocher, mit Zündsicherung.

Stopgaz im Campingkocher
Campingkocher Campinggaz

Ich war ja erst ziemlich skeptisch wegen dem Preis von fast 50,00 € für den Campingkocher. Aber mittlerweile hatte ich, von den preiswerteren Varianten, schon 5 Gaskartuschenkocher geschrottet. Na ja, ich bin aber auch ziemlich viel mit den Dingern am Arbeiten. 

Zusätzlich verfügt der Campingkocher von Campinggaz über ein Überhitzungschutz, was ja auch nicht unerheblich ist.

Was mit am Campingkocher von Campiggaz gefiel, war nicht nur die Stopgasfunktion, sondern auch die Verarbeitung. 

Im Lieferumfang ist ein Kunststoffkoffer enthalten. Dieser Kunststoffkoffer ist viel höher als bei meinen letzten Gaskartuschenkocher. Das liegt daran, weil man das Stövchen, wo man den Omnia-Backofen draufstellt, nicht mehr umdrehen muss. Das ist fest mit dem Campingkocher verbunden.

Kofferhöhe 13cm beim Campingkocher von Campinggaz
Gaskartuschenkocher im Koffer
Eine schmale Kofferhöhe von 9cm
beim Campingkocher von Campinggaz ist das Stövchen fest mit dem Gehäuse verbunden
Gaskartuschenkocher
Um den Kocher benutzen zu können. muss das Stövchen umgedreht werden

Überrascht war ich von der Flamme. Obwohl ich für diesen Campingkocher die gleichen Gaskartuschen verwende, wie bei meinem alten Gaskartuschenkocher, ist die Flamme ganz anders. Die Flamme ist gleichmäßiger, weil der Brenner am Campingkocher von Campinggaz feinere Düsen hat. 

Stopgazfunnktion
Mobiler Gaskartuschenkocher

Der Drehregler und auch der Einspanner für die Gaskartusche sind viel hochwertiger vom Material.

Das Gaskartuschenfach ist stabiler und springt nicht zwischendurch leicht auf.

Campingkocher Campinggaz mit Stopgaz
Gaskartuschenkocher einsatzbereit
Stopgaz im Campingkocher
Gaskartusche eingelegt

Es ist schon enorm, wie leichtfertig man mit Gas umgeht. Ich habe davor ja schon immer Respekt gehabt. Doch bei so einem kleinen Campinggaskocher hätte ich nicht für möglich gehalten, dass eine Stopgas-Funktion erforderlich ist, geschweige denn, dass es so etwas gibt. 

Ich habe dann mal wieder Onkel Google nach „Explosionen durch Gaskartuschen“ gefragt. Man, hat der wieder Infos gehabt. Auch auf YouTube findet man entsprechende (gestellte) Videos von der Feuerwehr, wie heftig so eine kleine 450g Gaskartusche explodiert. 

Technische Daten:

  • Leistung: 2.130 W
  • Gasverbrauch: 155 g/h
  • Mit Piezozündung
  • Mit Zündsicherung (Stopgaz-System) und Überhitzungsschutz
  • Maße (BxTxH): 39 x 32 x 13 cm
  • Brenndauer: > 1 Std. 25 Min. (CP 250)
  • Gewicht: 2 kg / 2,8 kg mit Koffer
  • Mit praktischem Transportkoffer aus Kunststoff

Ich bin von der Leistung des Campingkochers von Campinggaz absolut überzeugt. Und das er zudem noch eine Stopgas-Funktion hat, hat mich in Punkto Sicherheit absolut überzeugt. Leider habe ich keinen anderen Campingkocher mit Stopgas-Funktion gefunden.

Wie lange diese Campingkocher mich begleiten wird, dass wird sich noch herausstellen. Aber die gesamte Verarbeitung, plus Stopgas und Überhitzungsschutz sind ihren Preis wert.

Jetzt ist mir auch egal, ob ich den Campingkocher Indoor oder Outdoor verwende. Mir ist meine Sicherheit und die Sicherheit, der Personen in meiner Umgebung wichtig. Von daher bin ich von dem Überraschungsbesuch meines Bruders an diesem Tag mehr als froh gewesen!

Begleite mich auch auf Facebook! Ich freu mich!

Sei der Erste, der diesen Beitrag teilt.
Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Bianca

Ich liebe nicht nur Camping - ich lebe es! Unser Traum ist es, in absehbarer Zukunft, wenn unsere Schlüpfküken alt genug sind um das Nest zu verlassen, im Wohnmobil zu leben und zu arbeiten. Momentan bin ich neben meiner hauptberuflichen Tätigkeit bei einer Krankenkasse noch als Forschungsbeauftragte am Institut für Kinderentwicklung und zwischenmenschliche Beziehungen. Meine große Leidenschaft sind meine Family, das Kochen und das Reisen.
Menü schließen
%d Bloggern gefällt das:
Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Forno Versilia

Forno Versilia Der Forno Versilia ist die italienische Form vom Omnia-Backofen. Ich habe ihn mal getestet! Immer wieder ist mir...

Schließen